f-a6-hauswirtschaft-oberstufe

Das Fach Hauswirtschaft

  1. Inhalte und Ziele des Fachs

Aufgabe ist die Ausbildung hauswirtschaftlicher Fähigkeiten im Alltag. Die Schüler sollen zum intensiven Wahrnehmen und Genießen ihrer Nahrung mit vielen Sinnen und zur gesunden Ernährung sowie zur Sicherung ihrer Selbstversorgung befähigt werden.

Neben dem Kochen gehören die Bereiche Wäschepflege, wirtschaftliches Handeln, Vorratshaltung, Einkaufen, Hygiene und die sachgerechte Handhabung von Haushaltsgeräten dazu. Während der Unterrichtsschwerpunkt in allen Stufen zunächst in der Zubereitung von Speisen und Getränken liegt, gewinnen die anderen Bereiche in den älteren Stufen zunehmend an Bedeutung.

In der Primarstufe (Klassen 1-4) stehen die Anbahnung und Heranführung an hauswirtschaftliches Arbeiten (Grundfertigkeiten) im Mittelpunkt.

In der Sekundarstufe I (Klassen 5-10) geht es um erstes selbstständiges Arbeiten und die Zubereitung von Speisen mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad.

Die Berufspraxisstufe (Sek.II) hat seit 2011 das Fach Hauswirtschaft in den Bereichen „Wohnen und Freizeit“ installiert.

Die Unterrichtsschwerpunkte im Bereich Wohnen und Freizeit sind:

  • Haushaltspflege
  • Umgang mit Arbeitsgeräten
  • Haushaltsplanung
  • Vor- und Zubereiten von Mahlzeiten
  • Wäschepflege.

 

  1. Nach welchen Lehrplänen wird das Fach unterrichtet?

Die Fachkonferenz hat einen schuleigenen Lehrplan für den Hauswirtschaftsunterricht verfasst.