f-a6-gartenbauf-a6-arb-lehre-tierhaltung

Das Fach Gartenbau – Tierhaltung

Gartenbau

  1. Inhalte und Ziele

Inhalte sind die Kultur von Gemüse und Zierpflanzen im Freiland, die Pflege von Beet- und Kulturflächen und das Kultivieren von Grünpflanzen im Gewächshaus. In der Berufspraxisstufe gibt es  Lehrgänge zur Handhabung motorbetriebener Geräte, wie Rasenmäher, Heckenscheren,…
Der Schulgarten bietet eine Grundlage, sich entsprechende Fähigkeiten anzueignen und Neigungen im Hinblick auf eine berufliche Zukunft im Gartenbau zu überprüfen.

  1. Nach welchen Lehrplänen wird das Fach unterrichtet?

Zugrunde liegt der bayerische Lehrplan für den Förderschwerpunkt geistige Entwicklung.

 

Tierhaltung

  1. Inhalte und Ziele des Faches

Die Schüler sollen die Haltung von Haus- und Nutztierrassen kennenlernen und sie versorgen. Sie erwerben Kenntnisse über die Stalleinrichtungen, Futtersorten und den artgerechten Umgang.

Die Bewirtschaftung von Höfen und die Arbeit mit Nutztieren nehmen im Rahmen der Arbeitsplatzbereitstellung für Menschen mit Behinderung einen größer werdenden Raum ein.

Darüber hinaus ist die Tierhaltung eingebunden in das Lernen im Rahmen der Tiergestützten Pädagogik (s. Arbeitskreis Tiergestützte Pädagogik).

  1. Nach welchen Lehrplänen wird das Fach unterrichtet?

Zugrunde liegt der bayerische Lehrplan für den Förderschwerpunkt „Geistige Entwicklung“.