Start

Film Leben und Lernen in der Kinderheilstätte in Zeiten von Corona

!!! WICHTIG !!! 

Elternbrief 3 Schuljahr 2020/2021

Dienstag, 01. September 2020

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

wir wurden gestern um 16:30 Uhr durch das Ministerium über die Neuregelungen zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung an Schulen in NRW informiert. Diese Regelungen gelten ab heute.

Leider gibt es für Förderschulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung keine konkreten Handlungsempfehlungen.

Das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung stellt für uns alle und insbesondere für unsere Schülerinnen und Schüler eine große Herausforderung dar. Einige unserer Schülerinnen und Schüler können aus medizinischen Gründen keine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Andere sind sehr bedacht auf die Einhaltung der Regeln. In diesem Spannungsfeld thematisieren unsere Kolleginnen und Kollegen die Vorgaben mit den Schülerinnen und Schülern im Unterricht! Bitte unterstützen Sie uns dabei – Thematisieren Sie die Regelungen an unserer Schule auch zu Hause.

Auf Grundlage der Schulmail vom 31.08.2020 haben wir für die Maximilian-Kolbe-Schule folgende Regelung festgelegt:

  1. Schülerinnen und Schüler können im Rahmen des Unterrichts auf das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) verzichten, wenn Sie auf ihrem Sitzplatz sitzen. Wir empfehlen dennoch das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung.
  2. Das Tragen der MNB im Schulgebäude und auf dem Schulgelände ist nach wie vor verpflichtend.
  3. Schülerinnen und Schüler die durch ein Attest vom Tragen der MNB befreit sind, müssen i.d.R. den entsprechenden Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten.
  4. Für Lehrkräfte und Schulbegleiter gilt die Maskenpflicht im Unterricht, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern nicht gewährleistet ist. In den Schulgebäuden und auf dem Schulgelände ist das Tragen der MNB verpflichtend.

Das Ministerium hat außerdem ein Schaubild entwickelt, das Ihnen helfen soll Erkrankungen einzuordnen und ggf. weitere Schritte einzuleiten. Ich hänge es dieser E-Mail an.

Viele Grüße aus Nordkirchen und bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Julian Groß

Schulleiter

Anhang: Elternbrief Schubild Erkrankungen

_____________________________________________________________________________________________________________________________

„Wir mittendrin“ –

Mittendrin im Leben. Mittendrin in Nordkirchen. Mittendrin in der Kinderheilstätte.

Mit dem sechsten Lebensjahr beginnt für jedes Kind die Schulpflicht, völlig unabhängig von Art oder Schwere einer Behinderung. Die Maximilian-Kolbe-Schule ist eine Förderschule mit den Förderschwerpunkten geistige Entwicklung, körperliche und motorische Entwicklung.

„Leben und Lernen“ ist unsere Leitidee. Unsere Schüler sollen ihre Möglichkeiten entdecken und alles lernen, was sie für ihr Leben brauchen. So können sie teilhaben am Leben in unserer Gesellschaft. Unser Ziel ist, unsere Schüler auf ein möglichst selbstbestimmtes und unabhängiges Leben vorzubereiten.

Unsere Homepage lädt Sie ein, das Leben und Lernen in der Maximilian-Kolbe-Schule kennenzulernen. Wenn Sie sich weiter informieren möchten, sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.
Einen ersten Eindruck von unserer Schule bietet Ihnen der nachfolgende Film:

Eine ausführlichere Version dieses Films finden Sie hier.

Scroll to Top Click to listen highlighted text!