Eule bringt den Beat in die 3a

Bei uns dreht sich in diesem Schuljahr Vieles um das Musikhörspiel „Eule findet den Beat mit Gefühl“. Passend dazu ist im Sommer ein Klassentier in unsere Klasse eingezogen: eine kuschelige Eule mit dem Namen „Eule“.

Eule darf am Wochenende immer mit einem von uns nach Hause fahren. Wir schreiben oder malen dann unsere schönsten Erlebnisse mit Eule in ein Tagebuch. Natürlich kleben wir auch Fotos in das Tagebuch.

Montags erzählen wir, was Eule am Wochenende alles erlebt hat.

Auch im Musikunterricht, im Sozialen Lernen und im Kunstunterricht spielt Eule eine große Rolle. Kennt ihr Eule?

Eule sucht bei einem Spaziergang durch den Wald ihren Beat. Sie möchte dazu ein Lied auf der Ukulele spielen.

Eule trifft dabei verschiedene Tiere. Jedes Tier hat gerade ein anderes Gefühl und singt ein Lied dazu. Die Eichhörnchen singen ein Lied über Liebe, der Igel über Wut, die Ameisen über das Gemeinschaftsgefühl, die Haselmaus über Freude, das Murmeltier über Angst, die Wölfin über Traurigkeit und der Dachs über Mut.

Die Eichhörnchen lieben ihre Kinder. Der Igel ist wütend, weil der Wald verdreckt ist.

Die Ameisen halten fest zusammen. Die Haselmaus freut sich, weil die Welt so wunderschön ist. Das Murmeltier hat Angst vor Monstern. Die Wölfin weint, wenn sie traurig ist. Der Dachs traut sich was und ist mutig.

Stellt euch vor: Man kann schon an der Musik erkennen, um welches Gefühl es sich handelt. Musik ist die Sprache der Gefühle!!!

Wir haben ganz viel über die Liebe, Freude und Mut, aber auch über Traurigkeit, Wut und Angst gelernt und wissen, dass alle Gefühle erlaubt und wichtig sind und zu uns dazu gehören. Wir haben gelernt, unsere Gefühle zu akzeptieren und damit umzugehen.

Wir haben z.B. ein Wutrad gebaut oder einen Angstfänger.

Wir haben die Geschichte gespielt und die Musikstücke mit Gebärden begleitet.

Wir haben viel getanzt und möchten zum Schluss ein Musical aufführen.

So wie Eule!!! Sie hat mit all ihren neuen Freunden ein Konzert im Wald organisiert.

In unserer Klasse gibt es ein großes Wand- und Fensterbild mit einer Waldkulisse und allen Tieren, die Eule auf ihrer Reise trifft. Natürlich gibt es auch viele Requisiten und eine Bühne für unsere Aufführung.

Ratet mal: Welche Laternen haben wir für unseren Laternenumzug gebastelt?

Konny Niehues. Fabian Bomholt

Scroll to Top
Click to listen highlighted text!