Singen wir im Schein der Kerzen

Nanu, wer ist denn da mit seiner Gitarre? Manch einer ist wahrscheinlich irritiert, aber es ist wirklich Herr Altenbockum mit seiner Gitarre im Klassenraum der 4b. Viermal tauscht Herr Altenbockum dieses Jahr in der Vorweihnachtszeit seinen Schreibtisch gegen einen Platz in den Primarstufenklassen. Jede Woche in der Adventszeit kommt er in zwei andere Primarstufenklassen und veranstaltet mit den Schülerinnen und Schülern eine Stunde lang ein Adventssingen.

Die Klassen 2b und 4b haben sich dafür zusammen getan und durften das erste Mitmach-Konzert von Herrn Altenbockum erleben. Dafür wurde der Klassenraum ganz gemütlich mit Lichterketten ge- schmückt, die erste Kerze am Advents- kranz brannte, es gab warmen Punsch und Plätzchen. Schon bevor nur die ersten Töne auf der Gitarre gespielt wurden, waren alle voller Vorfreude, denn Musik mögen alle Schülerinnen und Schüler (aber auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) der beiden intensivpäda- gogischen Klassen 2b und 4b total gerne.

Wenn man auf den Fluren vor dem Klassenraum der 4b lauschte, konnte man einige absolute Weihnachtshits hören. „Last Christmas“, „Dicke rote Kerzen“ und auch „In der Weihnachtsbäckerei“ mussten natürlich gesungen werden – was ist schon die Vorweihnachtszeit ohne diese Hits? Dabei wurden auch die Rasseln, Glöckchen und Schellenkränze rausgeholt, um richtig Stimmung zu machen. Aber auch ein paar eher unbekanntere Weihnachtslieder hatte Herr Altenbockum für seine Konzerte mitgebracht. Hört euch unbedingt mal „Weihnacht ist auch für mich“ an, ein total schönes Weihnachtslied!

Die Klassen 2b und 4b sind sich einig: Das Adventskonzert mit Herrn Altenbockum war eine total schöne Stunde, aber leider viel zu schnell zu Ende! Hoffentlich wird es im nächsten Jahr noch mehr von diesen Adventskonzerten geben!

Katharina Spittmann

Scroll to Top
Click to listen highlighted text!