Feminismus im Hühnerstall

Gegen die Stärkung des weiblichen Geschlechts kann wohl keiner etwas haben. Doch wer kümmert sich eigentlich um Neuzugang Herbert Hahn, der von Gleichstellung nur träumen kann?

Aber nun mal von Anfang an: Ende November zog Herbert Hahn in den Hühnerstall im Schulgarten ein. Sein Job: Als stolzer Chef für Ruhe und Ordnung unter den aufgeregten Damen sorgen. Doch wer im Hühnerstall die Hosen an hat ist schnell klar: Jeder, nur nicht Herbert! Und so sitzt Herbert Hahn seit seinem Einzug schüchtern auf dem Dach der Legenester – unwillig, sich den Damen zu nähern. Nicht einmal zum Fressen traut er sich hinunter.
Einziger Anker in dieser emanzipierten Welt: Die Schülerinnen und Schüler der 12c, die sich liebevoll um Herberts Wohlergehen kümmern.

Scroll to Top
Click to listen highlighted text!