Versteckte Kunst

Ward ihr in der letzten Zeit einmal in unserem Schulgarten? Dort gibt es einiges zu entdecken.

Im Kaninchenstall leuchten viele kleine Fliegenpilze aus Papierbeton. Hier und da hat sich auch ein größerer Pilz versteckt. 

Auch neue „Bewohner“ gibt es. Kleine Vögel sitzen vorm Vogelhaus. Schlangen schlängeln sich an Balken. Hier und da sehen wir auch einmal eine Libelle. 

Das sind alles Kunstwerke der 11b.

In der Adventszeit findet ihr jetzt auch viele Drahtsterne im Schulgarten. Am Beispiel der Drahtsterne zeige ich euch, wie man Drahtfiguren macht.

Ihr braucht:  

  • Wickeldraht, 
  • einen Stern aus Pappe
  • Kordel  
  • einen langen Stock.

Und so geht es: 

– Wickelt den Draht um den Stern. 

– Bindet den Stern an einen Stock (wie  eine Angel☺)

–  Brennt die Pappe über einem Lagerfeuer  aus.  (8)

 – Spült den Stern gründlich ab.

– Befestigt eine Kordel, um den Stern  aufzuhängen.

Macht das Lagerfeuer auf jeden Fall nur mit Erwachsenen zusammen!!!

Es macht riesigen Spaß, mit mehreren um das Lagerfeuer zu stehen und dem Ausbrennen zuzusehen!!

Marion Wiedey 11b

Scroll to Top
Click to listen highlighted text!