Salz Salz Salz

Wir sind die 13a und 13c und stellen hier unsere Kräutersalzproduktion vor. 

Wir haben im Angebot:

  • Bärlauchsalz
  • Chilisalz
  • Knoblauchsalz
  • Basilikum-Knoblauch-Salz 
  • Basilikum-Zitronen-Salz  
  • Rosmarin-Thymian-Petersiliensalz.

Diese leckeren Salze haben wir selbst gemacht. Das war ganz einfach: Das Meersalz wird mit den Kräutern im Mixer vermischt und gemixt und anschließend auf einem Backblech verteilt und bei niedriger Temperatur getrocknet. Wozu kann das Kräutersalz verwendet werden? Ganz lecker ist es zu Tomaten-Mozzarella-Salat oder zu Nudelsalat oder einfach aufs Butterbrot.

Wir haben uns dann überlegt, was wir damit machen können. Endlich kam die gute Idee: Wir verkaufen unser Salz in einer Geschenkverpackung. Und wie soll die aussehen? Wir haben uns Reagenzgläser besorgt, das sind dünne hohe Gläser. In die haben wir das Kräutersalz abgefüllt und oben mit einem Korken verschlossen. Damit es schön aussieht und vielleicht verschenkt werden kann, haben wir noch mit Bast oder Geschenkband kleine Etiketten befestigt. Und weil Weihnachten bald kommt, noch mit einem kleinen Zweig Rosmarin verziert. Diese nette Kleinigkeit ist auch ein schönes Mitbringsel anstelle von Blumen oder Keksen oder Schokolade oder – jedenfalls einzigartig, handgemacht – und das für 1,50 Euro im Verkauf.

Aber wir haben auch an die Großabnehmer gedacht. Beim Werken mit Holz haben wir Birkenstämme zurechtgesägt und die Teile als Unterlage für unsere verschiedenen Kräutersalze benutzt. Mit bisschen Bast verziert – und schon haben wir ein nettes Geschenk mit unterschiedlichen Salzsorten – und lange haltbar.

Der Erlös des Verkaufs wird von den Schülern benutzt, um eine Abschlussfahrt der 13er-Klassen in den Moviepark zu finanzieren, da keine Klassenfahrt möglich war. Viel Spaß dann.

Scroll to Top Click to listen highlighted text!