Roboter programmieren in der Klasse 8a

Programmieren?! Was ist das denn? Das hat sich die Klasse 8a gefragt.

Zuerst waren wir selbst Roboter.
Wir haben uns gegenseitig durch die Klasse gesteuert.
In der Robotersprache.
Die besteht aus Pfeiltasten.
Wir hatten Pfeiltasten auf dem Rücken. Dann wurde uns klar: Programmieren heißt, Befehle zu geben!
Jetzt waren wir neugierig.

Wir durften kleine Roboter fahren lassen. Unsere Roboter sahen aus wie Bienen!
Wir konnten testen, mit welchen Tasten der Roboter geradeaus, rückwärts, links oder rechts fährt.

Der Roboter merkt sich alle gedrückten Tasten!
Kreuz und quer waren die Roboter unterwegs.

Mitten durch die Klasse.
Jetzt sollten die Roboter durch ein Ziel fahren.
Dafür mussten wir den Weg genau planen. Erst haben wir den Weg ins Ziel überlegt. Danach das Roboter-Programm geschrieben.
„3 mal geradeaus, links, wieder geradeaus…“
Eintippen und los geht’s.

Wir haben mit den Robotern mitgefiebert. Ob wir wirklich richtig geplant haben?

Danach mussten unsere Roboter um Hindernisse fahren.
Mauern oder Brücken waren im Weg. Manchmal hat es nicht geklappt.

Aber wenn doch, konnte man unseren Jubel bis auf den Flur hören!

Technik kann uns in Klasse 8a nicht mehr so leicht abschrecken!

Amelie Liedmann und Merve Beckendorf

Scroll to Top
Click to listen highlighted text!