Reichlich Edelmetall

hatten die Wintersportler der Maximilian-Kolbe-Schule bei ihrer Rückkehr aus dem bayerischen Berchtesgaden im Gepäck.  Dort fanden Anfang März die nationalen Winterspiele der Special Olympics mit über 900 Teilnehmern statt. Johanna Rensing, Max Wille und Johannes Schulze Pröbsting erkämpften sich beim alpinen Skilauf in den Disziplinen Slalom und Riesenslalom einmal Gold, zweimal Silber und einen guten fünften Platz.

Beim Ski-Langlauf waren Eileen Cymontkowski, Leonie Schöler, Leon Gransalke und Jonas Kreuznacht beim 700m- und 1400m-Lauf am Start. Der Lohn ihrer Anstrengungen: Zweimal Gold und zweimal Silber!

Bei der 4 x 1000m – Staffel verpasste das MKS-Quartett nur knapp das Podium und belegte einen sehr ehrenwerten vierten Platz. Allen Sportlern einen Herzlichen Glückwunsch!!!

Scroll to Top Click to listen highlighted text!