Kunst im Freien

Landart während Corona

Zum Thema:

Da es in diesen Zeiten wichtig ist auch die frische Luft genießen zu können, hat sich die Klasse 8b dazu entschieden Kunst unter freiem Himmel durchzuführen. Die Schüler*innen ließen ihrer Vorstellungskraft freien Lauf und nutzten allerlei Materialien.

Interviews mit den Künstlern:

Herr Janzen: ,, Luca Martin, wie ist es zu deinem Kunstwerk gekommen?“

Luca Martin: ,, Ich habe diesen Erdhaufen gesehen und die großen Äste gefunden. Die Äste habe ich erst einfach in den Haufen gesteckt und dann habe ich gemerkt, dass wird ein Igel!“

Her Janzen: ,, Marlon, wie hat es dir gefallen, draußen Kunst zu machen?“

Marlon: ,,Das hat mir gut gefallen. Wir haben immer Sachen zusammen gebaut und man ist an der frischen Luft und kann coole Sachen draußen machen. Außerdem muss man dann nicht an seinem Platz sitzen!“

Her Janzen: ,, Wie bist du auf die Idee gekommen im Sommer einen Weihnachtsbaum aufzustellen?“

Luca-Miguel: ,, Am Anfang hatte ich keine Idee, dann habe ich den Baum im Gebüsch gefunden und der Rest war ganz einfach!“

Jonas J.

Scroll to Top Click to listen highlighted text!