Idee und planung

in leichter Sprache

Die alte Kapelle in Haus 2 konnte nicht mehr genutzt werden. Deshalb brauchten wir einen neuen Raum.
Es sollte einen Raum für alle Menschen der Kinder-Heil-Stätte geben. In dem Raum sollte man beten und abschalten können.
Man sollte dort auch erinnern und nachdenken können.
Es gab eine Planungs-Gruppe.
In der Gruppe waren Mitarbeiter der Kinder-Heil-Stätte.
Die Gruppe hatte viele Ideen, wie der Raum aussehen könnte.
Es haben auch einige Firmen mitgearbeitet.
Zum Beispiel die Firma Steinhoff.
So ist der Raum entstanden.
Der Raum heißt heute RAUM DER STILLE.
Der Raum wird seit Juni 2024 genutzt.
Er wird zum Beispiel für den Religions-Unterricht genutzt.
Oder zum Beten, Entspannen und Abschalten.
Oder zum Sich-Erinnern.

Zurück

Nach oben scrollen
Click to listen highlighted text!