Die 6b schreibt Briefe an Morris und Paul

Warum schreiben wir den beiden? Weil wir sie nicht sehen können wegen Corona.

Die beiden haben Unterricht auf ihrer Wohngruppe. Warum?

So können wir in unserer Klasse besser Abstand halten, und die Kinder, die dort wohnen, stecken sich nicht bei den Schülern an, die mit den Bussen von Zuhause kommen. 

Alles fing so an, dass auf einmal in der 6b ein Brief ankam. Es war der erste Brief in diesem Schuljahr, den wir bekommen haben, und wir waren ganz neugierig. Der Brief kam von Morris, der jetzt in seiner Wohngruppe bleiben muss. Er hatte uns geschrieben, dass er uns alle aus seiner Klasse vermisst. In seinem Brief schrieb er, dass er viel bastelt. Seine Lieblingsserie guckt er auch: Alarm für Cobra 11. Auf die Rückseite hat er ein buntes Bild gemalt. Wir haben dann an Morris und Paul zurückgeschrieben. Und die haben sich auch wieder bei uns gemeldet mit Post. Nach den Herbstferien hat jeder von uns seine Erlebnisse aufgemalt. Und dann haben wir die Bilder in einen dicken Briefumschlag an Paul und Morris geschickt. 

Scroll to Top Click to listen highlighted text!