Das große Singen

Großer Singkreis im Foyer

Jeden Montag am Nachmittag treffen wir uns im Foyer Haus 11. Da ist dann echt was los. Rund 40 Schüler und Begleitung kommen zusammen. Es wird gesungen, geklatscht und getanzt.

Begleitet von Gitarre und Akkordeon werden Lieblingslieder angestimmt. Es werden viele Lieder gewünscht:

• „Über den Wolken“

• „Was wollen wir trinken“

• „In einen Harung jung und schlank“

• „Griechischer Wein“

• „Über sieben Brücken“

• „Dat du min Leevsten büst“

Dann gibt eine „süße Pause“ Zeit zur Stärkung, und alle plaudern etwas. Der eine oder andere überlegt schon mal, was er nach der Pause gern singen möchte.

Singen im Advent

Im Advent gibt es dann eine bunte Sammlung an Adventsliedern – auch mal mit Gebärden, wie z.B bei dem Stück von den Prinzen „Bald schon ist Weihnachten“. „Jingle bells“ ist ein Hit, begleitet mit vielen Glöckchen. „Das Lied vom leisen Weih-nachten“ ist auch beliebt. Zum Stück “Weihnachten lasst uns feiern“ wird begleitend um den kleinen Tannenbaum getanzt, der in der Mitte steht.

Und in der Pause gibt es selbst-verständlich frisch gebackene Plätzchen.

Jede Klasse bringt etwas mit.

Das Singen geht weiter mit „Mary’s boy child“, „Feliz navidad“ – mal besinnlich, mal leidenschaftlich.

Da sieht man viele strahlende Gesichter, besonders dann, wenn die traditionellen Lieder gesungen werden:

 „Schneeflöckchen Weißröckchen“

„Wir sagen euch an den lieben Advent“

und „O Tannenbaum“.

Singen, Musik miteinander erleben, jeder auf seine Weise – da werden Botenstoffe produziert, die körperliche und seelische Vorgänge positiv beeinflussen. Singen ist gesund und macht einfach Spaß!!!

Scroll to Top Click to listen highlighted text!