Corona macht kreativ

Das Tragen der Mund-Nasenbedeckung schützt uns alle gegenseitig, doch leider schützt sie uns nicht vor den alltäglichen Diskussionen. Das Tragen strapaziert die Nerven aller und ist im Schulalltag immer wieder Thema. Das Team der Wirbelwindklasse hat sich aus diesem Grund dazu entschieden, ein Projekt zum Thema „Stylische Gesichtsbedeckung“ ins Leben zu rufen. Gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern wurden Farben und Muster ausgewählt, sodass am Ende des Projektes alle eine Maske des eigenen Geschmacks herstellen konnten. So kann jeder seinen individuellen Geschmack offen zur Schau stellen, und eine herumfliegende Maske im Klassenraum kann umgehend der Besitzerin oder dem Besitzer zugeordnet werden. Schüler und Lehrer sagen: Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen! 

Die Maske nervt zwar irgendwie immer noch, aber immerhin nervt sie stylisch!

Alina K.

Scroll to Top Click to listen highlighted text!