Alles hat seine Zeit

Nach langer Coronapause konnten sich die Schüler des Trommelzuges im Mai 2022 endlich wieder an den Instrumenten auslassen.

Die Zeit ohne gemeinsames Musizieren war endlich vorbei und die Spielfreude kaum zu bremsen.

Schon nach kurzer Zeit war spürbar, dass auf alt bewährte musikalische Kompe- tenzen zurückgegriffen werden konnte. Die Melodien und Rhythmen waren präsent. Mit großem Eifer wurde für den Auftritt bei der Schulentlassfeier geübt. Die Schüler „gaben Alles“ und es war ein gelungener Auftritt.

Obwohl sich die Freude an der Musik und ihrer Darbietung immer wieder jung und belebend anfühlt, zeichnete sich ab, dass der Trommelzug in seiner jetzigen Form, aufgrund personeller Veränderungen, nicht weitergeführt werden kann. Es entstand der Wunsch nach einem krönenden Abschluss dieser wunderbaren Zeit.

Nach den Sommerferien wurde somit auf das Highlight für die „Trommler“ und das „Trommel -Team“ hingearbeitet:

Ein Grillfest im Schulgarten und ein anschließendes Abschiedskonzert für alle Schüler und Schülerrinnen / Kollegen und Kolleginnen der MKS.

Während der Feier gab es viel Lob, Dank und Geschenke für alle aktiven Trommler und Trommlerinnen, für das Team und insbesondere für Rudi Müller, der den Trommelzug vor über 40 Jahren ins Leben gerufen hat. Aufgeregt und zugleich begeistert spielten die Musiker und Musikerinnen dann vor großem Publikum ihre „Greatest Hits“. Somit verabschiedete sich der Trommelzug sehr stimmungsvoll und emotional. Und in diesem Sinne sagen wir nochmal allen Beteiligten:

Danke für die schöne Zeit

Und bis wir uns wiedersehen, halte Gott dich fest in seiner Hand!

Ulrike Schröder

Scroll to Top
Click to listen highlighted text!